HOME | BLOG |

BEAUTY|GUIDEX

THE INTERNATIONAL GUIDE OF EXCELLENCE:
BEAUTY AND AESTHETICS

News 

Instagram Beauty Hits

Ab Crack und Hip Dent sind die neuesten Selfie-Trends der Insta-Fangemeinde und Models. Wer diesen Idealen hinterhereifern möchte, muss sich bis auf die Knochen herunterhungern, um so das Unterhautfettgewebe zu beseitigen. Ein wahrhaft ungesunder Trend also. Dr. Nikolaus Linde aus der Schweiz bietet zu beiden Schönheits-Idealen nun OPs an, die das Hungern unnötig machen sollen.

Botox wirkt auch bei Depressionen!

Nicht nur die mimischen Falten, die für schlechte Laune sorgen, sondern auch die oftmals zugrunde liegende schwermütige Stimmung soll Botox lindern können. Ausgehend von der Facial-Feedback-Hypothese weiß man, dass die mimischen Muskeln nicht nur die Gefühle zeigen, sondern wiederum auch beeinflussen können. Das Journal of Psychiatric Research bestätigt, dass Botulinumtoxin in der Zornesfalte gegen das depressive Syndrom wirken kann!

Botoxinjektion in die Zornesfalte auf BeautyGuide X News

Newsflash

Botox wächst jährlich um 8%! Fast 20 Millionen Mal wird im Laufe eines Jahres eine  Botox-Behandlung durchgeführt.

Mann kann

Männer werden immer häufiger Patienten der ästhetischen Medizin in Deutschland, so ist jeder sechste Patient ein Mann. Die Hitliste der Behandlungen: Faltenbehandlung, Augenlidstraffung, Liposuktion und Kleinkorrekturen. Auf dem Vormarsch sind auch Brustverkleinerungen (Gynäkomastie). 200.000 Männer weltweit lassen sich jährlich ihre hormonell vergrößerte Brust korrigieren, wichtig ist hier allerdings immer die genaue Diagnose zur Abklärung möglicher zugrundeliegener Krankheiten. Aber es kommen auch - weitaus seltener - Brustimplantate zum Einsatz: als pektorale Implantate täuschen sie eine hantel-gestählte Brust vor!

Kryolipolyse in Spezial-Studios

Neuerdings kann man die Behandlung von Fettzellen durch kontrollierte Kühlung in eigens dafür eingerichteten Studios durchführen lassen. Die Firma Cool Slim bietet in ihren Spezial- Studios ausschließlich die Kryolipolyse an. Medizinisches Fachpersonal betreut dabei die Kunden in einer Ono-to-One Behandlung. Mehr Informationen unter: Service.

Die äußeren Werte zählen doch!

Die Firma Pharm Allergan befragte weltweit 7700 Frauen zu ihrer Einstellung hinsichtlich der Schönheit. Die Mehrzahl gab an, dass dass Äußere heute wichtiger sei, als die inneren Werte! Wichtig ist den Befragten beonders eine schlanke Figur, gesunde Haare und schöne Haut!

Lipofilling ist eine beliebte und weit verbreitete Methode in der plastischen Chirurgie. Aber verträgt sie sich auch mit anderen Maßnahmen? Eine Studie der Unis Wien und Prag untersuchte, ob der Einsatz von Botulinumtoxin eine negative Auswirkung auf die Vitalität der implantierten Fettzellen hat, und kamen dann zum Schluss, dass dem nicht so ist. Somit kann getrost eine Eigenfettunterspritzung mit Botox kombiniert werden!

Soziale Medien als OP-Grund

Facebook, Instagram und Co. erhöhen die Ansprüche der Nutzer an sich selber, was das Aussehen betrifft. Geht es hier doch um gute Selfies und Nahaufnahmen. 20% der Social Media Nutzer geben bei einer Umfrage an, dass sie deshalb in naher Zukunft ästhetische Maßnahmen in Erwägung ziehen würden.

Neue Erkenntnisse zur Alterung

Menschen altern, weil sich ihre Zellen erst langsamer, dann gar nicht mehr teilen. Zunächst werden verbrauchte Zellen noch vom Immunsystem beseitigt, wenn dieses aber auch altert, führt das zu einer Ansammlung von seneszenten Zellen. Die Lebenserwartung könnte also gesteigert werden, wenn es gelänge, alte verbrauchte Zellen aus dem Körper zu eliminieren. Dies zeigen neue tierexperimentelle Studien. Die seneszenten Zellen setzen einen Cocktail von Substanzen frei, welche die Extrazellularsubstanz angreifen. Hinzu kommen Signalsubstanzen, die Entzündungsreaktionen fördern. Zu den Folgen gehören typische Alterserkrankungen wie Typ 2-Diabetes, Nierenschwäche und auch Krebserkrankungen.Molekularbiologen der Mayo Clinic in Rochester forschen an der Möglichkeit, seneszente Zellen aus dem Körper zu entfernen. Bisher funktioniert dies nur bei gentechnisch modifizierten Mäusen. Die Forscher versahen die Mäuse mit einem Gen, das durch die Gabe eines Wirkstoffs aktiviert werden kann. Die regelmäßige Behandlung mit dem Wirkstoff führte zu einer Verlängerung der Lebenserwartung von 17-35 % bei den Mäusen. Bis die Anti-Aging Behandlung auf Menschen übertragbar ist, wird noch an Medikamenten geforscht, die die Seneszenz-Zellen angreifen

Grübchen-OP

Miranda Kerr in News BeutyGuide X

Nicht jeder besitzt von Natur aus Grübchen. Aber schon immer gelten sie als besonders liebenswert und attraktiv. Wangengrübchen geben Gesichtern eine freundliche und frische Ausstrahlung. Promis wie Miranda Kerr oder Kirsten Dunst werden daher um ihre Grübchen beneidet. „Wangengrübchen entstehen durch eine feste Verbindung zwischen den Gesichtsmuskeln und der darüber liegenden Haut, die manche Menschen von Geburt an haben“, erklärt Dr. Darren Smith, plastischer Chirurg aus New York. Wenn sich diese Muskeln anspannen, ziehen sie an der Haut der Wangen und formen so die Grübchen. Die sogenannte Dimple Plasty, Lucky Smile OP oder einfach Grübchen OP wird in den USA und auch in Europa seit Jahren immer häufiger nachgefragt. Unter den Millanials, also der um die Jahrhundertwende ins Arbeitsleben getretenen Generation, ist dieser Beauty-Eingriff besonders beliebt. Es ist eine minimal-invasive OP unter örtlicher Betäubung mit kurzer Down-Time. „Der Eingriff erfordert aber gute anatomische Kenntnisse“, so Dr. Smith weiter, „die Incisionslinie (Schnittführung) erfolgt über die Mundhöhle und tangiert den Musculus Buccinator, einen Skelettmuskel, der im wesentliche die Wangen formt. Zudem sollte der Operateur über ein ausgeprägtes ästhetisches Empfingen verfügen, da sich die Grübchen gut in die vorhandenen Proportionen des Patienten einfügen sollen“. Die Kosten der Grübchen-OP starten bei ca. 800 Euro.

Die Top 5 Länder nach der Zahl der Beauty OPs

Die ISAPS (The International Society of Aesthetic Plastic Surgery) aus den USA veröffentlicht jedes Jahr eine Statistik über die Zahl der Plastischen Operationen in aller Welt sowie deren Entwicklung. In 2016 erhöhten sich die invasiven Eingriffe global um 8% und die non-invasiven (wie Botox- oder Filler-Injektionen) um 10%. Die fünf Länder mit den meisten durchgeführten ästhetischen Operationen in der Welt sind mit 17,9 % die USA, gefolgt von Brasilien mit 10,7. Nummer 3 der Top-Länder belegt Japan mit 4,8%, danach kommen Italien mit 4,1% und Mexico mit 3,9%. Deutschland findet sich auf dem 9.Platz mit 3,1%. Das bedeutet dass 3,1% aller plastisch-chirurgischen Eingriffe weltweit in 2016 in Deutschland stattfanden. Um die Dimension zu verdeutlichen: In den USA wurden 2016 mehr als 4 Mio. Beauty-OPs durchgeführt, in Brasilien 2,5 Mio. Deutschland kommt auf rund 730.000 Eingriffe. Dabei werden in den USA 19% aller weltweilt durchgeführten Brust-OPs realisiert. Die Liste der beliebtesten Operationen in der Welt führen Fettabsaugung und Brust-Vergrößerung an. Die Gesäßvergrößerung (Buttock-Lfting) schaffte es 2016 unter die Top 10, wenn auch auf den letzten Patz.

Die Liste im Einzelnen: 1. Fettabsaugung, 2. Brustvergrößerung, 3. Lidplastik, 4. Nasenkorrektur, 5. Bauchstraffung, 6 .Eigenfett-Transfer, 7. Bruststraffung, 8.Brustverkleinerung, 9. Facelift, 10.Butt-Lift

Dank an Jennifer Lopez und Kim Kardashian

Povergrößerungen oder "Brazilian Buttlifts" erleben seit der Popularität von Jennifer Lopez sowie Kim Kardashian einen unglaublichen Hype. Allein 2016 wuchs die Anzahl der durchgeführten Eingriffe zur Vergrößerung der Rückseite 500% in USA. Dabei werden in den meisten Fällen Po-Implantate eingesetzt. Wenn allerdings ausreichend Fett im Körper vorhanden ist, kann der Po auch mit Eigenfett behandelt werden. Wer ohne Beauty-Eingriff zu imposanten Rundungen kommen möchte, der sollte sich das Training der Stars für den Po in unserem BeautyGuide X Blog näher ansehen! 

Jennifer Lopez als Vorbild für den BeautyGuide X Buttlift

Cellfina - down with dumples!

Das System, das es auf dem amerikanischen Markt schon länger gibt, hat nunmehr auch in Deutschland eine Zulassung! Damit ist Cellfina derzeit das einzige von der FDA und der EU (CE-Zertifizierung) zugelassene, klinisch erprobte Verfahren, das die strukturelle Ursache von Cellulite behandelt. Was ist der Hintergrund? Die Bindegewebsfasern, die zwischen der Oberhaut und dem tiefen Fettgewebe liegen, ziehen die Haut in die Tiefe, so dass der wellige Charakter der Cellulite entstehen kann. Die Behandlung mit Cellfina setzt hier an und löst diese Bänder, um der Haut die glatte Oberfläche zurückzugeben. Der Eingriff erfolgt in Lokalanästhesie und dauert ca. eine Stunde. Weitere Infos zur Behandlung finden Sie hier.

Kälteschock für Stirn- und Zornesfalten

Botox bekommt Konkurrenz! Neuerdings wird flüssiger Stickstoff mittels feinen Nadeln in die Stirnmuskeln geleitet. Die Nerven werden bei der auch "Frotox" genannten Methode auf -70°C heruntergekühlt, damit sich das Nervenmark zusammenzieht und die Muskeln entspannen. Der Effekt ist sofort sichtbar und hält bis zu sechs Monate an. Ab ca. 400 Euro.