HOME | BLOG |

BEAUTY|GUIDEX

THE INTERNATIONAL GUIDE OF EXCELLENCE:
BEAUTY AND AESTHETICS

Titelbild: kalpis / Fotolia

News 

Australien vorne!

Foto: geralt / pixabay

Mit über 500000 kosmetischen Eingriffen im letzten Jahr hat Australien offiziell Amerika als Land mit den meisten ästhetisch-plastischen OPs überholt. Für sämtliche Eingriffe, wie zum Beispiel 20000 Brust­Vergrößerungen und 30000 Fettabsaugungen, wurden in Down Under insgesamt 1 Milliarde US Dollar ausgegeben.  Der Präsident der ACCS (Australasian College of Cosmetic Surgery) Dr. Ron Bezic erklärte, dass seit einigen Jahren vor allem auch die Zahl der jungen Patienten ansteigt.

Zahlen bitte!

Ende April tagte die Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen (VDÄPC) und stelle bei dieser Gelegenheit ihre Operations- und Behandlungsstatistik von 2017 vor. Bei einem Wachstum von insgesamt 3% mehr OPs stellt sich das Ranking (Männer und Freuen gesamt) so dar:

Auf Platz 1 rangiert die Oberlidplastik, gefolgt von der Liposuktion auf dem 2. Platz. Dahinter auf Platz 3 die Brustvergrößerung, dann die Rhinoplastik auf dem 4. Rang. Schlusslicht der Top Five ist die Bauchstraffung. Der Männeranteil an den Eingriffen ist mit 12,5% stabil zum Vorjahr geblieben.

Bei den minimal-invasiven Eingriffen gab es insgesamt eine Steigerung um 20% von 2016 auf 2017. Dabei rangieren hier die Behandlungen mit Botulinumtoxin an erster Stelle, gefolgt von Faltenbehandlungen und danach die Lippenkorrekturen.

Ein weiterer Trend ist die Kombination von chirurgischen Maßnahmen mit minimal-invasiven Behandlungen. Damit werden immer häufiger die OP-Ergebnisse optimiert und verfeinert.

Nasen News

ganzheitlicher Ansatz bei der NasenKorrekturFoto: twinsterphoto / Fotolia

Ganzheitlichkeit ist auch in der plastischen Chirurgie nicht nur ein Schlagwort, sondern mehr und mehr gelebter Wert. Beim Open Rhinoplasty Course in Bergamo dieses Jahres war man sich einig: Die Hautbeschaffenheit spielt in Zusammenhang mit einer Nasenkorrektur eine wichtige Rolle! Vor der Nasenkorrektur sollte daher jeweils die Analyse und Vorbereitung der Haut stehen, da die Hautqualität einen maßgeblichen Einfluss auf das Ergebnis des Eingriffs hat. Diesem ganzheitlichen Anspruch folgend bieten die immer mehr plastische Chirurgen vor einer Nasenoperation eine individuell auf die Bedürfnisse der Haut abgestimmte Gesichtsbehandlung an, z.B. unter anderem mit Hydrafacial MD®. Diese Behandlung kombiniert die Tiefenausreinigung, Hautabtragung und Versorgung der Haut mit Antioxidantien, Vitaminen und Hyaluronsäure. www.hydrafacial.de

Bauchnabel OP

Kendall Jenner als Beautyikone Beauty IkoneFoto: Fashionstock / Shutterstock.com

In UK und den USA schon länger beliebt, mehren sich auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz die Anfragen zur Bauchnabel OP bei den Schönheitschirurgen. Populär sind Bilder von Modenschauen, wie die der Victoria`s Secret Show, in der sich US-Stars wie Bella Hadid oder Kednall Jenner bauchfrei zeigen. Sie befeuern den Vergleich ihrer Fans mit dem eigenen Nabel. Besonders groß ist das Interesse an der sogenannten Umbilicoplastik auch nach einer vorausgegangenen Schwangerschaft, einer starken Gewichtsabnahme, der Fettabsaugung oder Bauchstraffung, beziehungsweise nach einem früheren Piercing.

Das Ziel der der Belly Button OP: Ein perfekt geformter Bauchnabel, der mittig sitzt und eine ovale, leicht längliche Form aufweist. Er sollte zudem weder zu tief im Gewebe verborgen sein, sich aber auch nicht nach außen vorwölben. Dieser Beauty-Eingriff findet unter lokaler Anästhesie statt und dauert bis zu einer Stunde. Die Kosten: zwischen 2.000 und 4.000 Euro.

Die beliebtesten Beauty OPs

Die ISAPS (The International Society of Aesthetic Plastic Surgery) aus den USA veröffentlicht jedes Jahr eine Statistik über die Zahl der Plastischen Operationen in aller Welt sowie deren Entwicklung. In 2017 erhöhten sich die invasiven Eingriffe global um 8% und die non-invasiven (wie Botox- oder Filler-Injektionen) um 10%. Die Länder mit den meisten durchgeführten ästhetischen Operationen in der Welt sind mit 17,9 % die USA, gefolgt von Brasilien mit 10,7. Nummer 3 der Top-Länder belegt Japan mit 4,8%, danach kommen Italien mit 4,1% und Mexico mit 3,9%. Deutschland findet sich auf dem 9.Platz mit 3,1%. Das bedeutet dass 3,1% aller plastisch-chirurgischen Eingriffe weltweit in 2016 in Deutschland stattfanden. Um die Dimension zu verdeutlichen: In den USA wurden 2016 mehr als 4 Mio. Beauty-OPs durchgeführt, in Brasilien 2,5 Mio. Deutschland kommt auf rund 730.000 Eingriffe. Dabei werden in den USA 19% aller weltweilt durchgeführten Brust-OPs realisiert. Die Liste der beliebtesten Operationen in der Welt führen Fettabsaugung und Brust-Vergrößerung an. Die Gesäßvergrößerung (Buttock-Lfting) schaffte es 2016 unter die Top 10, wenn auch auf den letzten Patz.

Instagram Beauty Hits

Foto: BillionPhotos.com / Fotolia

Ab Crack und Hip Dent sind die neuesten Selfie-Trends der Insta-Fangemeinde und Models. Wer diesen Idealen hinterhereifern möchte, muss sich bis auf die Knochen herunterhungern, um so das Unterhautfettgewebe zu beseitigen. Ein wahrhaft ungesunder Trend also. Dr. Nikolaus Linde aus der Schweiz bietet zu beiden Schönheits-Idealen nun Beauty OPs an, die das Hungern unnötig machen sollen.

Botox wirkt auch bei Depressionen!

Nicht nur die mimischen Falten, die für schlechte Laune sorgen, sondern auch die oftmals zugrunde liegende schwermütige Stimmung soll Botox lindern können. Ausgehend von der Facial-Feedback-Hypothese weiß man, dass die mimischen Muskeln nicht nur die Gefühle zeigen, sondern wiederum auch beeinflussen können. Das Journal of Psychiatric Research bestätigt, dass Botulinumtoxin in der Zornesfalte gegen das depressive Syndrom wirken kann!

Botoxinjektion in die Zornesfalte auf BeautyGuide X News

Foto: Mikhail Malyugin / Fotolia

Newsflash

Botox wächst jährlich um 8%! Fast 20 Millionen Mal wird im Laufe eines Jahres eine  Botox-Behandlung durchgeführt.

Mann kann

Männer werden immer häufiger Patienten der ästhetischen Medizin in Deutschland, so ist jeder sechste Patient ein Mann. Die Hitliste der Behandlungen: Faltenbehandlung, Augenlidstraffung, Liposuktion und Kleinkorrekturen. Auf dem Vormarsch sind auch Brustverkleinerungen (Gynäkomastie). 200.000 Männer weltweit lassen sich jährlich ihre hormonell vergrößerte Brust korrigieren, wichtig ist hier allerdings immer die genaue Diagnose zur Abklärung möglicher zugrundeliegener Krankheiten. Aber es kommen auch - weitaus seltener - Brustimplantate zum Einsatz: als pektorale Implantate täuschen sie eine hantel-gestählte Brust vor!

Kryolipolyse in Spezial-Studios

Neuerdings kann man die Behandlung von Fettzellen durch kontrollierte Kühlung in eigens dafür eingerichteten Studios durchführen lassen. Die Firma Cool Slim bietet in ihren Spezial- Studios ausschließlich die Kryolipolyse an. Medizinisches Fachpersonal betreut dabei die Kunden in einer Ono-to-One Behandlung. Mehr Informationen unter: Service.

Die äußeren Werte zählen doch!

Die Firma Pharm Allergan befragte weltweit 7700 Frauen zu ihrer Einstellung hinsichtlich der Schönheit. Die Mehrzahl gab an, dass dass Äußere heute wichtiger sei, als die inneren Werte! Wichtig ist den Befragten beonders eine schlanke Figur, gesunde Haare und schöne Haut!

Foto: W.Heiber Fotostudio / Fotolia

Lipofilling ist eine beliebte und weit verbreitete Methode in der plastischen Chirurgie. Aber verträgt sie sich auch mit anderen Maßnahmen? Eine Studie der Unis Wien und Prag untersuchte, ob der Einsatz von Botulinumtoxin eine negative Auswirkung auf die Vitalität der implantierten Fettzellen hat, und kamen dann zum Schluss, dass dem nicht so ist. Somit kann getrost eine Eigenfettunterspritzung mit Botox kombiniert werden!

Gratis Brust OP in Indien

Tamil Nadu möchte die Isolation der armen Bevölkerung nicht weiter tolerieren, weshalb dieser indische Bundesstaat eine innovative Idee entwickelte, um den Unterschied zwischen Arm und Reich endgültig zu mildern. Als einer der reichsten Bundesstaaten Indiens, wird Armut hier auf eine eher unkonventionelle Art bekämpft. Nach der Verteilung von Laptops und Fahrrädern an Bedürftige, sollen nun den „benachteiligten“ Frauen auch Brustoperationen spendiert werden. Ob die Brustvergröerung oder -verkleinerung, der Staat übernimmt die Kosten. Auch die Gynäkomastie, also die Brustverkleinerung beim Mann sind Teil des staatlichen Programms. Der Gesundheitsminister C. Vijaya Baskar dazu: „Arme Menschen haben auch ein Recht darauf, schön auszusehen“.Ein weiterer Grund für die Übernahme der Kosten ist der wachsende Druck, ein bestimmtes Schönheitsideal zu erfüllen und sich daher zweifelhaften Operateuren auszuliefern. Nicht selten wird die unsachgemäß durchgeführte OP mit dem Leben bezahlt.

Staat zahlt Brustoperation in IndienFoto: tuhinkhamaru740

Untersuchung zur Genitalästhetik

In den letzten Jahren stieg der Anteil der mit ihrem Intimbereich unzufriedenen Frauen signifikant. Wie schon an anderer Stelle erwähnt, ist durch die Entfernung der Haare aus diesem Bereich und den medialen Einfluss die Vergleichbarkeit der früher eher verborgenen Stellen heute gegeben. Insbesondere eine große Klitoris, große Labia minora sowie große Labia majora wird von vielen Frauen als „unschön“ empfunden. Prof. Kasten von der Medial School Hamburg untersuchte mittels einer Online Befragung die Präferenzen sowohl von Frauen als auch von Männern (Altersdurchschnitt jeweils 29 Jahre) hinsichtlich Ästhetik und Erotik des weiblichen Genitals. Generell wurden alle Merkmale des Intimbereichs von Männern positiver als von Frauen bewertet. Männer sehen laut der Untersuchung die Geschlechtsteile einer Frau per se als positiv an, Symmetrie spielte keine besondere Rolle. Interessantes Detail der Untersuchung: Die Zufriedenheit von Frauen mit dem eigenen Intimbereich steigt mit der Anzahl ihrer Sexualpartner. Bei der Präferenz bezüglich der Intimrasur wurde die Totalrasur von beiden Geschlechtern am besten bewertet, ein leichter Trend in Richtung mehr Haarwuchs scheint sich dennoch auszubilden.

Frau bedeckt Scham, Vagina OPFoto: artstudio_pro / Fotolia

6. Jahrestagung der GAERID

Am 13. und 14. April 2018 trafen sich die Mitglieder der GAERID (Gesellschaft für ästhetische und rekonstruktive Intimchirurgie e.V.) in München zur 6. Jahrestagung. Auf dem Programm standen neben der Mitglieder-Versammlung insgesamt 30 Referate und Videoteachings sowie die Diskussion konkreter Fragestellungen zu OP-Ergebnissen und OP-Komplikationen.

Vor dem Hintergrund, dass nach verschiedenen Studien etwas mehr als 60% der Frauen Zweifel am Aussehen ihrer Intimzone haben und Eingriffe im Intimbereich bei Männer und Frauen jährlich um 27% steigen, ist der Austausch und die Qualitätssicherung der Ärzte wichtig.

In der Versammlung nahmen dieses Jahr die Vorstellung von apparativen Behandlungen und der jeweiligen Geräte einen breiten Raum ein. Wie in der gesamten ästhetischen Medizin ist auch hier die Nachfrage nach non-invasiven Behandlungen stark. Zudem erweitern die rasanten Entwicklungen auf dem Markt die Möglichkeiten dieser Eingriffe enorm. Zu erwähnen seien hier stellvertretend: Thermi RF, Plex R, CO₂RE Intima und Thermi VA. BeautyGuide X wird in lockerer Folge die wichtigsten Referate und Systeme vorstellen.

Schnecken und Anti Aging

Die spezielle Anti Aging-Wirkungsweise von Schneckenextrakt wurde vom französischen Chirurgen Ambroise Paré in Südamerika entdeckt. Er bemerkte, daß eine Gruppe von Arbeitern, die vom Schneckensammeln lebte, ungewöhnlich zarte Hände hatte und auch die Wundheilung bei kleineren Verletzungen schneller voranschritt. Auf Grundlage einer Laboranalyse des Schneckenextrakts stellte er fest, daß der Schneckenschleim außerordentlich reich an für die Gesundheit der Haut wichtigen Stoffen wie Alantoin, Kollagen, Elastin, Glykolsäure und die Virtamine A, E und C ist. Vor allem die Glykolsäure kann die Hautelastizität steigern, was jugendliche Frische zurückbringt. Die Marke Cougar Beauty aus Großbritannien hat die Vorteile von tierischen Inhaltsstoffen erkannt und nutzt diese für ihre Anti-Aging Serien Bee Venom, Wild Caviar, Snail Slime und Snake Venom. Zu kaufen gibt es die Produkte auf der eigenen Homepage unter: www.cougarbeautyproducts.com. In unserer Rubrik Beauty & Products stellen wir ein Produkt näher vor.

Schmerzfreie Fettabsaugung mit Airsculpt

Fettabsaugung AirSculpt Fett-wegFoto: underdogstudios / Fotolia

Eine neue Technik im Bereich der Laserlipolyse bahnt sich in den USA ihren Weg in die Arztpraxen der Beautydocs: AirSculpt. Dr. Aaron Rollins, Schönheitschirurg und selbsternannter „Liposuction Doctor to the Stars“ entwickelte die Technik, die ohne Nadeln und Skalpelle auskommt. Fettverringerung in nur 45 Minuten und das auch schonender als bei den herkömmlichen Fettabsaugungs-Methoden, das verspricht Dr. Rollins mit seinen in Beverley Hills, Sacramento und New York ansässigen Praxen namens Elite Body Sculpture.

Bei dem Eingriff mit AirSculpt wird keine Narkose verwendet, der Patient erhält eine örtliche Betäubung der zu behandelnden Körperareale (Oberschenkel, Hüfte etc.) mittels Spray. Die Behandlung soll so komplett schmerzfrei sein. Der Laser wird durch ein 2 Millimeter großes Loch in die betreffende Region eingeführt. Die Fettzellen werden durch die Laserstrahlen zerkleinert und durch eine Vibrationskanüle abgesaugt. Der Vorteil hierbei: Die Kanüle vibriert 1000mal schneller, als das die Hand des Chirurgen kann, welcher bei der herkömmlichen Lipolyse die Absaugung manuell durchführt. So erfolgt die Fettabsaugung schonender und die Heilungszeit ist verkürzt. Statt nach einigen Monaten soll die Heilung schon in drei Wochen abgeschlossen sein. Wer eine  Folgebehandlung vereinbart hat, erhält das körpereigenen Fett übrigens an anderer Stelle wieder, wie z.B. an den Brüsten oder zur Gesichtsbehandlung. Inofs zur AirSculpt Behandlung finden Sie auf der Webseite: www.elitebodysculpture.com

Neue Erkenntnisse zur Alterung

Menschen altern, weil sich ihre Zellen erst langsamer, dann gar nicht mehr teilen. Zunächst werden verbrauchte Zellen noch vom Immunsystem beseitigt, wenn dieses aber auch altert, führt das zu einer Ansammlung von seneszenten Zellen. Die Lebenserwartung könnte also gesteigert werden, wenn es gelänge, alte verbrauchte Zellen aus dem Körper zu eliminieren. Dies zeigen neue tierexperimentelle Studien. Die seneszenten Zellen setzen einen Cocktail von Substanzen frei, welche die Extrazellularsubstanz angreifen. Hinzu kommen Signalsubstanzen, die Entzündungsreaktionen fördern. Zu den Folgen gehören typische Alterserkrankungen wie Typ 2-Diabetes, Nierenschwäche und auch Krebserkrankungen.Molekularbiologen der Mayo Clinic in Rochester forschen an der Möglichkeit, seneszente Zellen aus dem Körper zu entfernen. Bisher funktioniert dies nur bei gentechnisch modifizierten Mäusen. Die Forscher versahen die Mäuse mit einem Gen, das durch die Gabe eines Wirkstoffs aktiviert werden kann. Die regelmäßige Behandlung mit dem Wirkstoff führte zu einer Verlängerung der Lebenserwartung von 17-35 % bei den Mäusen. Bis die Anti-Aging Behandlung auf Menschen übertragbar ist, wird noch an Medikamenten geforscht, die die Seneszenz-Zellen angreifen

Grübchen-OP

Miranda Kerr in News BeutyGuide X

Foto: s_buckley / Shutterstock. com

Nicht jeder besitzt von Natur aus Grübchen. Aber schon immer gelten sie als besonders liebenswert und attraktiv. Wangengrübchen geben Gesichtern eine freundliche und frische Ausstrahlung. Promis wie Miranda Kerr oder Kirsten Dunst werden daher um ihre Grübchen beneidet. „Wangengrübchen entstehen durch eine feste Verbindung zwischen den Gesichtsmuskeln und der darüber liegenden Haut, die manche Menschen von Geburt an haben“, erklärt Dr. Darren Smith, plastischer Chirurg aus New York. Wenn sich diese Muskeln anspannen, ziehen sie an der Haut der Wangen und formen so die Grübchen. Die sogenannte Dimple Plasty, Lucky Smile OP oder einfach Grübchen OP wird in den USA und auch in Europa seit Jahren immer häufiger nachgefragt. Unter den Millanials, also der um die Jahrhundertwende ins Arbeitsleben getretenen Generation, ist dieser Beauty-Eingriff besonders beliebt. Es ist eine minimal-invasive OP unter örtlicher Betäubung mit kurzer Down-Time. „Der Eingriff erfordert aber gute anatomische Kenntnisse“, so Dr. Smith weiter, „die Incisionslinie (Schnittführung) erfolgt über die Mundhöhle und tangiert den Musculus Buccinator, einen Skelettmuskel, der im wesentliche die Wangen formt. Zudem sollte der Operateur über ein ausgeprägtes ästhetisches Empfingen verfügen, da sich die Grübchen gut in die vorhandenen Proportionen des Patienten einfügen sollen“. Die Kosten der Grübchen-OP starten bei ca. 800 Euro.

Dank an Jennifer Lopez und Kim Kardashian

Jennifer Lopez als Vorbild für den BeautyGuide X Buttlift

Foto: Kathy Hutchins / Shutterstock. com

Povergrößerungen oder "Brazilian Buttlifts" erleben seit der Popularität von Jennifer Lopez sowie Kim Kardashian einen unglaublichen Hype. Allein 2016 wuchs die Anzahl der durchgeführten Eingriffe zur Vergrößerung der Rückseite 500% in USA. Dabei werden in den meisten Fällen Po-Implantate eingesetzt. Wenn allerdings ausreichend Fett im Körper vorhanden ist, kann der Po auch mit Eigenfett behandelt werden. Wer ohne Beauty-Eingriff zu imposanten Rundungen kommen möchte, der sollte sich das Training der Stars für den Po in unserem BeautyGuide X Blog näher ansehen! 

Cellfina - down with dumples!

Das System, das es auf dem amerikanischen Markt schon länger gibt, hat nunmehr auch in Deutschland eine Zulassung! Damit ist Cellfina derzeit das einzige von der FDA und der EU (CE-Zertifizierung) zugelassene, klinisch erprobte Verfahren, das die strukturelle Ursache von Cellulite behandelt. Was ist der Hintergrund? Die Bindegewebsfasern, die zwischen der Oberhaut und dem tiefen Fettgewebe liegen, ziehen die Haut in die Tiefe, so dass der wellige Charakter der Cellulite entstehen kann. Die Behandlung mit Cellfina setzt hier an und löst diese Bänder, um der Haut die glatte Oberfläche zurückzugeben. Der Eingriff erfolgt in Lokalanästhesie und dauert ca. eine Stunde. Weitere Infos zur Behandlung finden Sie hier.

Handgreiflich!

Besonders an den Händen ist das Alter sichtbar. Daher liegen kombinierte Laser-Fillerbehandlungen im Trend. Eingesetzt werden Laser gegen Altersflecken, die sich im Laufe der Jahre am Handrücken breit machen. Ruby-IPL oder GA-Laser sind hier die Mittel der Welt! Bei knochigen Händen werden zusätzlich Filler gespritzt. Mehr zum Thema Altern der Hände in unserem BeautyGuide X Magazin!

Alterung der Hände LaserFoto: yuriyzhuravov / Fotolia

Schluss mit dem Dackelblick

Ein neues Augenbrauenlifting sorgt für einen fröhlicheren Ausdruck und verdrängt den traurig anmutenden Dackelblick. Abhilfe schafft hierbei  Dr. med. Hubert Stützle, Leiter der Praxisklinik für Plastische Chirurgie in München. Der Münchner Spezialist bietet eine Mini-OP als Ersatz zu aufwändigen Stirnliftings an. Bis zu 15 Millimeter werden die Augenbrauen durch den Eingriff angehoben. Ein kleiner Schnitt im Haarbereich über der Schläfe geht dem Anheben der äußeren Braue mit Hilfe einer Fadenschlinge voraus.  Die Vorteile sind vielfältig: Die OP dauert maximal 45 Minuten, das Kompressionsstirnband ist nur am Tag danach zu tragen und die Narben des Schnittes sind gut versteckt im Haarbereich.

Soziale Medien als OP-Grund

Facebook, Instagram und Co. erhöhen die Ansprüche der Nutzer an sich selber, was das Aussehen betrifft. Geht es hier doch um gute Selfies und Nahaufnahmen. 20% der Social Media Nutzer geben bei einer Umfrage an, dass sie deshalb in naher Zukunft ästhetische Maßnahmen in Erwägung ziehen würden.