HOME | BLOG |

BEAUTY|GUIDEX

THE INTERNATIONAL GUIDE OF EXCELLENCE:
BEAUTY AND AESTHETICS

Die Online Arztsuche in der ästhetischen Medizin

Wie finde ich den besten ästhetisch plastischen Chirurgen im Internet?Foto: gerlat / pixabay

 

Eine der schwierigsten Aufgaben für Patienten im Bereich der ästhetischen und plastischen Chirurgie ist die Suche nach dem passenden Arzt, der passenden Ärztin oder Praxis. Wir von der Redaktion BeautyGuide X haben ein paar Tipps speziell für die für die Online-Arzt-Suche zusammengestellt, da die Suche im  Internet mittlerweile Standard ist.

 

Webaufttritt

Fast alle Anbieter ästhetischer Leistungen verfügen über einen eigenen Webauftritt.

Für die Arztsuche ist allerdings der Inhalt der Webseite wichtiger als der Look. Natürlich sprechen uns gut gemachte Homepages an. Aber nur, weil das Marketing Team der Praxis oder Klinik talentiert ist, heißt es nicht, dass die Ärzte es dort genauso sind. Eine gute ästhetische Praxis legt vor allem Wert auf umfangreiche Informationen zu den Maßnahmen, die angeboten werden. Je mehr Informationen Sie zu Ihrem geplanten Eingriff auf der Seite finden, desto besser. Wichtig sind dabei nicht unbedingt hochwertige Fotos, sondern detaillierte Beschreibungen der Abläufe der OP, der Vorbereitungen sowie Serviceangebote, Sprechzeiten und Telefonhotlines. Außerdem ist es von Vorteil, wenn Sie viel über das Team und seine Qualifikationen erfahren können.

Zum Thema Qualifikation: hier helfen auch die Fachverbände. Im Bereich der ästhetischen Medizin, der plastischen Chirurgie und ästhetischen Zahnmedizin gibt es zahlreiche Vereinigungen, die wichtigsten finden Sie in unserem BeautyGuide X Serviceteil. Sehen Sie auf deren Webseiten nach, ob der betreffende  Arzt oder die betreffende Ärztin in einem dieser Verbände Mitglied ist. Die Verbände haben in der Regel hohe Aufnahmekriterien, so dass eine Mitgliedschaft ein erster Hinweis auf Professionalität und Erfahrung des Arztes ist.

 

Gesetze

Wichtig zu wissen: Begriffe wie Schönheitschirurg, Kosmetischer Chirurg oder ähnliches sind in Deutschland nicht geschützt. Geschützt hingegen ist der „Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie“. Mit diesem Titel ist gewährleistet, dass der Arzt eine sechsjährige Weiterbildung im Bereich der Schönheitschirurgie aufweisen kann. Generell sollte man sich nicht zu sehr auf die – deutsche – Gesetzgebung verlassen. Im Bereich der ästhetischen Medizin ist vieles nicht geregelt und manches stammt noch aus längst vergangenen Zeiten, wie z.B. die Heilpraktiker-Gesetze (für Deutschland und die Schweiz, in Österreich ist die Ausübung der Heilkunst  Ärzten vorbehalten). Dies ändert sich erst langsam, so z.B. mit dem gerade erst erlassenen Gesetz über die Laser-Tattoo-Entfernung in Deutschland: Beschlossen wurde, dass ab 2020 Tattoos per Laser nur noch von Ärzten entfernt werden dürfen.

 

Weitere Suchmöglichkeiten

Das alltägliche Nutzen von Sozialen Medien kann auch auf die Arztsuche angewendet werden. Warum nicht einer Facebookgruppe beitreten, die sich mit ästhetischer Medizin auseinandersetzt und dort nach Empfehlungen fragen? Generell sind alle Kanäle im Netz zu empfehlen, um sich auch ein Bild des Arztes und der Klinik zu machen. Auf Instagram gibt es spezielle Ästhetik-Seiten, auf Youtube werden sogar OP-Videos veröffentlicht oder auch Interviews mit Ärzten, wie auf unserem neuen BeautyGuide X Youtube Kanal.

 

Angebote

Seinen Sie skeptisch gegenüber Angeboten und Reduzierungen: In Deutschland sind solchen Deals und Angeboten durch das Heilmittelwerbegesetz ohnehin enge Grenzen gesetzt. Allerdings ist es auch verboten, Arztpreise zu vergleichen, was man im Netz dennoch vereinzelt findet. Wie auch immer man dazu steht, man sollte bedenken, dass es um die eigene Gesundheit geht und diese einem selbst etwas wert sein sollte. Billigangebote zum Beispiel bei Injektionen können bedeuten, dass minderwertige Materialien verwendet werden, deren Zusatzstoffe nicht bekannt sind, oder die Kühlkette womöglich vernachlässigt wurde. Vorteilhaft ist es, wenn Praxen oder Kliniken schon auf der Webseite die Medizin-Produkte aufzählen, mit denen sie arbeiten. Billiganbieter, die mit schlecht geschultem Operationspersonal auf den Markt drängen, sind auch leider hierzulande anzutreffen. Auch sollten Sie sich bei Ihrer Onlinesuche von Anbietern fernhalten, die mit blumigen Versprechungen operieren, oder Ihnen versprechen durch den Eingriff „glücklicher“ zu werden oder „größeres Selbstbewusstsein“ zu erhalten.

 

Bewertungen

Entschlüsseln Sie welche Kritiken vertrauenswert sind – und welche nicht!

Leider gibt es keine Garantie, dass Internet-Kritiken über kosmetische Eingriffe immer echt sind. Bewertungsportale haben ihre Berechtigung, allerdings sind Manipulationen nicht zu 100 Prozent auszuschließen. Ausführliche, detailliert geschriebene Kritiken sind den reinen Jubelmeldungen sicher vorzuziehen. Und: jeder Mensch ist anders. Was dem einen Patienten gefällt, ist für den nächsten nicht passend. In unserem Serviceteil finden Sie eine gute Übersicht von Ärzten und Kliniken; regional aufgeführt, ohne Bewertungen. Sie ist geeignet, um sich einen guten Überblick zu verschaffen. Die jeweilige Webseite des Arztes bzw. der Praxis ist aufgelistet und verlinkt. Am besten nimmt man sich einige Zeit, um ein gutes Gefühl für die zahlreichen Anbieter zu entwickeln.